Lungenfunktion (Spirometrie)

Lungenfunktion (Spirometrie)

Diese Untersuchung dient zur Überprüfung der Atmungsfuntion.

Sie hilft bei der Abklärung, ob etwa eine Luftnot ihre Ursache in einer Lungenerkrankung oder in einer Herzerkrankung hat. Dafür atmen Sie durch ein Röhrchen in ein Messgerät.

Einige Atemzüge müssen dafür mit betonter Stärke -- einige wiederum mit betonter Gelassenheit ausgeführt werden.

Erkannt werden: Verkrampfungen der Atemwege, Veränderungen der Lungenkapazität.

Die Untersuchung ist schmerzlos, ungefährlich und bedarf keiner speziellen Vorbereitung.

                 G+